Sportlich und schick

Kinder brauchen Bewegung! Neben Fußball, Schwimmen, Ballett und Reiten gehören auch Tischtennis und Turnen zu beliebten Sportarten. Die passende Kleidung dafür muss einer großen Belastung standhalten – ähnlich wie bei den großen Vorbildern schont das Kind, ganz wie Profisportler, weder den eigenen Körper noch die Sportklamotten. Mit spektakulärem Einsatz wird jeder Ball verteidigt; kleine Blessuren gehören hierbei zum guten Ton unter den angehenden Profis. Kindermode von Minymo

 

Für Eltern ärgerlich: Die gute Sportkleidung geht hierbei schnell kaputt – auch sind sich viele Kinder nicht bewusst, dass die gute Sonntagshose sich nicht zum spontanen Fußballspiel auf der Straße eignet – auch hier entstehen schnell Löcher und Risse.

 

Die Eltern finden sich schnell damit ab: Der Nachwuchs möchte toben, seine Körperkoordniation stärken und dabei weniger auf Kleinigkeiten achten. Damit dieses Vergnügen nicht zu teuer wird, empfiehlt es sich, Kindermode günstig zu kaufen. Günstig bedeutet dabei nicht billig – viele Anbieter, vor allem Betreiber bekannter Onlineshops für Kindermode, bieten günstige Kleidung für Kinder bei gleichzeitig guter Qualität.

 

Auch ohne sportliche Aktivitäten ist es ratsam, bei der Kleidung des Nachwuchses Preise zu vergleichen. Gerade kleine Kinder wachsen sehr schnell – so ist der Ärger groß, wenn ein teures T-Shirt bereits nach wenigen Wochen nicht mehr passt.

 

Sportklamotten müssen dabei nicht unansehnlich sein – vorbei sind die Zeiten, in denen Sportklamotten für Kinder grau und unscheinbar waren. Mittlerweile sind T-Shirts mit dem Logo des Lieblingsvereins oder bekannter Fernsehfiguren wie SpongeBob sehr günstig zu kaufen. Neben dem Spaß am Sport erfreut sich der Nachwuchs so über sein cooles Outfit – die Eltern freuen sich über den geringen Preis.

Read More

Die eigene Online-Community gründen – Tipps

Die eigene Online Community zu gründen erfordert ein hohes Maß an Vorbereitung, Zeit und Raffinesse, denn im Netz finden sich bereits unzählige mehr oder minder erfolgreiche Communities, mit denen dann selbst bei abweichendem Thema automatisch in Konkurrenz treten wird. Zu aller erst sollte jedoch festgelegt werden, welche Art der Community überhaupt angestrebt wird.

Die eigene Online-Community in Form eines Forum

Eine einfache Methode, um eine Online-Community zu gründen, ist zum Beispiel über ein Forum zu realisieren. Dieses kann sich auf ein spezielles Thema beschränken und damit zu einer angesehenen Instanz in dem Fachbereich werden. Das Thema zu finden stellt das erste Glied in der Kette dar, im Anschluss folgt die genaue Planung und Umsetzung. Ist das Thema gefunden und die Seite vom technischen Aspekt her geschaffen, müssen Marketingmaßnahmen möglichst schnell, kontinuierlich und erfolgreich User generieren.

Interessant, hilfreich und userfreundlich

Diese drei Aspekte muss eine langlebige Online-Community zwingend abdecken, um nicht nur eine Eintagsfliege zu sein oder gar nicht erst aus den Startlöchern zu kommen. Der Inhalt der Seite wird zwingend zu einem Erfolgskriterium, weshalb dieser genau überlegt sein sollte. Eine Online-Community dient schließlich auch immer dem Austausch zwischen Usern. Deswegen sollte dieser Austausch so einfach wie möglich gestaltet werden. Anders als viele Seiten auf rein kommerzieller Basis, steht die Usability der Seite im absoluten Vordergrund. Nur wenn die Community ihre Mitglieder auch überzeugt, können diese Mitglieder der Community langfristig zu Erfolg verhelfen.

Kommunizieren über News
Mit einer eigenen Online-Community schaffen Sie eine zentrale Informationsquelle zu einem bestimmten Thema.

Mit aktuellen News und Infos schaffen Sie Usernähe und das wird von den Community-Mitgliedern meist positiv wahrgenommen. Nutzen Sie News nicht ausschließlich nur zu Marketingzwecken und informieren Sie darüber hinaus über Fortschritte und Veränderungen in der Community. Mehr Tipps dazu finden Sie hier.

 

Read More

Botschaften der Lichtwesen durch die Engelkarten

Es besteht ein großer Unterschied zu den meisten Kartendecks, die in der Esotherik benutzt werden. Die Engelkarten finden ihren Ursprung in den christlichen Religionsgemeinschaften und stammen aus dem Mittelalter. Während die Kirche das Kartenlegen als Teufelswerk betrachtete, wurden die Engelkarten weiter verbreitet. Sie sollten den spirituellen und religiösen Menschen helfen, den Rat der Engel zu suchen. Der Jahrhunderte alte Tradition verdanken die Engelkarten ihr unterschiedliches Aussehen und die verschiedenen Varianten. Ein komplettes Set von Engelkarten verfügt über 45 verschieden Bildnisse von Engeln. Es sind kleine Kunstwerke die die Karten schmücken. Zu finden sind die verschiedensten Engel, wie den Erzengel Gabriel. Meist findet man auch eine kurze Beschreibung über die Aufgaben, das Wesen und die Botschaften, die  die Engelkarte für jeden Menschen bereit hält. Die Symbolik der Karten ist sehr unterschiedlich, bringt dem Menschen aber positive Botschaften, die den Alltag leichter werden lassen.

Die Engelkarten unterscheiden sich maßgebliche von andren Kartenlegesystemen. Die Engelkarten werden häufig immer nur als Einzelkarte gezogen, damit der Ratsuchende direkt Kontakt zu diesem Lichtwesen aufnehmen kann. Engelkarten geben aber nicht nur Antworten auf Fragen, sondern werden auch in der Meditation benutzt, aber auch bei der Heilung von psychischen und physischen Erkrankungen eingesetzt.

Read More

Kartbahn – Rennstrecke für den Kartsport

In den letzten Jahren erfreut sich der Kartsport einer immer größeren Beliebtheit, sowohl bei jungen Menschen, wie auch bei älteren. Die liegt nicht nur zuletzt daran, dass viele große Rennfahrer der Formel 1 ihren Start in den Motorsport durch Kartrennen begonnen haben. Geschwindigkeiten bis zu 250 Stundenkilometern bei den Rennkarts sind keine Seltenheit. Der Fahrer sitzt nur wenige Zentimeter über dem Asphalt. Das ist Adrenalin pur. Die Kartbahnen sind die Rennstrecken vom Kartsport. Grundsätzlich sind sie genauso aufgebaut wie die Rennstrecken im Motorsport, auf denen Tourenwagen-, Sportwagen- und Formel1 Rennen ausgetragen werden, nur viel kleiner. Die Rennstrecken verfügen über einen Belag aus Rennasphalt, der den Karts den nötigen Grip gibt. Etliche Strecken bieten auch eine Boxengasse und Tribünen.

Hier gehts zu Informationen zur Kartbahn in Berlin

Es gibt Indoor- und Outdoorbahnen. Die Indoor-bahnen können das ganze Jahr über befahren werden. Nur Outdoorbahnen werden für Wettkämpfe genutzt. Sie unterliegen sehr hohen Sicherheitsauflagen, die zu erfüllen sind. Bevor überhaupt ein offizielles Rennen gefahren werden kann, wird die Rennstrecke vom Deutschen Motorsport Bund abgenommen. Die Strecken bieten normalerweise eine Länge von 1000 Meter und eine Breite zwischen 7 und 10 Metern.  Das Konzept der Indoor- Kartbahn ist fast ausschließlich für den Hobbypiloten konzipiert. Mittlerweile gibt es in Deutschland mehr als 210 Kartbahnen.

Read More

Sport als Ausgleich

Viele die den ganzen Tag nur im Büro sitzen kennen das. Es ist zwar auf eine Art auch anstregend, aber richtig körperlich wird man nicht gefordert. Das ist für den Körper und die Seele, meiner Meinung nach, auf Dauer  nicht gut. Man sollte sich zum Ausgleich einen Sport suchen, der einen auch körperlich fordern. Zum einen kann man Abends viel besser schlafen, weil der Körper einfach ausgepowert ist und zu anderen fühlt man sich einfach besser, da man was „getan“ an. Der Körper und die physische Verfassung wird es einem Danken. Es gibt für mich nichts schöner als einfach etwas Fit zu sein. Die vielleicht angesammelten Fettreserven werden kleiner und kleiner, man ist nicht mehr so schnell kaputt und fühlt sich besser. Wer das richtig Equipment sucht sollte hier vorbei schauen: www.sportartikel-welt.de

Read More

Science-Fiction und Rollenspiel: Fallout

Wer Science-Fiction und Rollenspiele liebt wird sicher die Spieleserie Fallout kennen. Bereits seit 1997 besteht die Spieleserie und umfasst nun sechs Spiele, ein weiteres soll im folgenden Jahr (2012) erscheinen.
In der Fallout-Reihe wird ein düsteres Alternativszenario gezeigt, welches die Welt im 22. Und 23. Jahrhundert zugesetzt hat. Nachdem es 2077 einen gerade mal zweistündigen Atomkrieg zwischen den USA und China gegeben hat, sind weite Teile der Welt zerstört und nur einige zehntausend Menschen konnten Zuflucht suchen. Die, die keine Zuflucht suchen konnte, verfielen dem radioaktiven Fallout und mutierten oder starben.
Die ersten beiden Teile der Reihe kamen 1997 und 1998 auf dem Markt, Entwickler waren damals die Black Isle Studios, die somit den Stein der Fallout-Serie zum Rollen brachten. Die sogenannten Spin-offs von Fallout „Fallout Tactics: Brotherhood of Steel“ und „Fallout: Brotherhood of Steel“ erschienen 2001 und 2004 und wurden vom Entwickler MicroForte entwickelt. Publisher der bisher genannten Spiele war bis hierhin Interplay.
Die anschließenden Teile „Fallout 3“ und „Fallout: New Vegas“ wurden vom Entwickler Bethesda Softworks erschaffen, die gleichzeitig die Rolle des Publishers übernahmen. Bei „Fallout: New Vegas“ übernahm auch Namco Bandai Games Teile des publizieren. Beim aktuellen Teil übernahm somit Bethesda das publizieren in USA und Großbritannien, Namco kümmerte sich um Australien, Neuseeland und Europa (ohne Großbritannien).
Im Jahre 2012 soll ein weiterer Fallout-Teil in den Läden erhältlich sein. Hierbei handelt es sich um „Fallout Online“, also ein MMORPG. Letzten Monat einigten sich Interplay und Bethesda nach einem Rechtsstreit. Bei dem Streit wollte Interplay die MMO-Rechte vom Marktinhaber Bethesda zurückerwerben und konnte dies für eine außergerichtliche Zahlung von 2 Millionen Dollar abwickeln.
Im nächsten Jahr wird die Fallout-Reihe 15 Jahre alt und viele Fans werden sich sicher noch an die alten Teile zurückerinnern. Fallout wird bald auch auf dem MMORPG-Markt zu finden sein und somit sicher erwartungsvolle Fans eine Freude bereiten.

RTS Spiele Downloaden

Read More

Ausreichend Schlafen

Ich kann den Protest schon hören: „Ausreichend schlafen? Mach ich doch …..“ Wirklich? Wie viele von Ihnen können, ohne künstlich von einem Wecker geweckt zu werden, auch unter der Woche morgens pünktlich aufstehen? Oh ……
Den Körper von alleine aufwachen zu lassen, ist ein Luxus, den man sich fast nur noch an arbeitsfreien Tagen gönnt. Doch dabei ist es gerade unter Leistung – sprich: im Arbeitsleben – doch ungleich wichtiger, dass man wirklich ausgeschlafen ist. Wirklich ausgeschlafen ist man nur dann, wenn der Körper es durch natürliches Aufwachen signalisiert. Das kann je nach Veranlagung nach sechs bis zehn Stunden der Fall sein. Diese Veranlagung lässt sich übrigens nicht verändern. Wer eher Lang- oder Kurzschläfer ist, bleibt es auch. Was man aber verändern kann, ist der Schlafrhythmus. Ist man eher Frühaufsteher oder hat man Eulenblut? Und genau hier sollte man ansetzen, wenn man künftig wahrlich ausgeschlafen zur Arbeit schreiten möchte, ohne diesbezüglich von einem Wecker sabotiert zu werden. Machen Sie Ihren Schlaf zu einer Priorität; gehen Sie beizeiten ins Bett!
Doch was, außer offensichtlicher Erholung, hat man noch davon? Im Schlaf verwaltet unser Körper wichtige Bestandteile des Hormonhaushalts. So auch das hungerregulierende Hormon Leptin. Wenn davon zu wenig ausgeschüttet wird, reagieren wir mit vermehrtem Hunger und essen mehr, als wir eigentlich bräuchten. Eben das ist eine Konsequenz von Schlafentzug. Wer chronisch darunter leidet, nimmt durchaus mehrere 100 Kalorien zusätzlich am Tag zu sich. Mit der Zeit kann das erhebliche Gewichtszunahme bedeuten.

Read More